Menue

Home
Spielfeld
Kura-Paten
Partner
Impressum

Aktuelles

Bilder
Presse
Kura Bier

Kontakt

Formular

Downloads

Flyer Kunstrasen
KuRa Poster

Links

SV Söhnstetten
Spendenshop

Besucherzähler

64



Ein Team, ein Traum, ein Projekt!
„5828m² für den Fußball“

Der Hartplatz an der Gerstetterstraße auf dem Sportgelände im Wiesental in Söhnstetten ist für alle mittlerweile eine Zumutung! Aktive Spieler im Jugend- und Seniorenbereich leiden in den kalten Monaten unter einem nahezu unbespielbaren Untergrund, der zudem ein hohes Verletzungsrisiko in sich birgt. Wir wollen dies ändern und die Verkehrssicherungspflicht wieder herstellen!

Dazu benötigen wir auch Ihre Hilfe. Ohne Sponsoren ist das Ganze nicht zu bewältigen. Hierfür haben wir ein Konzept erarbeitet, welches jedem Mitglied, Freund und Gönner erlaubt uns zu unterstützen. Schon ab einem Betrag von 5 € können Sie dabei sein. Sie „kaufen“ symbolisch einzelne Abschnitte des Kunstrasens mit unterschiedlichen Werten und werden somit Kunstrasenpate. Alle Sponsoren werden am Ende dieser Aktion auf einer Spendentafel verewigt.

Doch wie funktioniert das alles?

Unser virtueller Kunstrasen besteht aus über 2.000 Feldern in unterschiedlichen Farben. Die Farben bilden den Verkaufswert des Feldes wieder. Helblaue Felder kosten 5 Euro, blaue Felder kosten 10 Euro, gelbe Felder kosten 50 Euro, rote Felder 100 Euro und schwarze Felder 250 Euro. Jedes Feld hat eine individuelle Nummer. Es steht Ihnen frei ein oder mehrere Felder auszusuchen und zu „kaufen“. Dieses Feld trägt dann Ihren Namen und wird mit der Farbe grün gekennzeichnet. Je mehr Felder verkauft werden, umso grüner wird der Rasen – daher das Motto „Unser Kunstrasen muss grün werden“

Wie kann ich Kunstrasenpate werden?

Im Sportheim in Söhnstetten hängt die große Spendentafel aus. Suchen Sie sich beliebig viele Felder aus und tragen ihren Wunsch in den rückseitigen Abschnitt in diesem Flyer ein. Nun haben Sie die Wahl den Betrag sofort bar oder per Überweisung in den nächsten 2 Wochen zu bezahlen. Sollten Sie keine speziellen Wünsche bei der Feldvergabe haben, oder das gewünschte Feld ist leider bereits vergeben, so wird Ihnen Ihr Feld zugeteilt.